Anreise – wie erreichen Sie Kroatien

Sie haben die Wahl von mehreren Verkehrsmitteln

Auto
Viele fahren mit Auto nach Kroatien. Sie sind vor Ort unabhängig und können spontan Ausflüge unternehmen.

Leihwagen
Alternativ können Sie in Kroatien vom Mietservice für Autos Gebrauch machen. Wir vertreten den Autovermieter Ofran, welcher günstige Tarife anbietet.

Bus
Wir haben ein Verkaufsbüro für Flixbus und konnten schon einige Fahrten nach Kroatien verkaufen. Am besten ist Sie rufen uns unter +41 56 426 54 30 an.
Flixbus Agentur, Baden

Flugzeug
Nach Kroatien gibt es viele Linienflüge und im Sommer weitere Charterflüge. Die wichtigsten Fluglinien.

Austrian Airlines
Condor
Easyjet
Lufthansa
Ryanair
Swiss
TUIfly

Von den Flughäfen verkehren öffentliche Busse, bequemer sind Taxis, in diesem Fall ruhig verhandeln. Bei der Flugplanung achten Sie darauf, dass die Transfer komplex sind vor allem, wenn sie auf die Inseln reisen. Privatflugzeuge sind hier teuer.

Fähre
Wenn Sie von Italien anreisen, stehen Ihnen Fähren ab Ancona, Bari und Venedig bereit. Schnelle Katamarans verkehren aus vielen Häfen, z.B. nach Losinj aus Pula und Zadar, welche jede Reise bereichern.

Bahn
Rijeka und Zagreb könnten bequem per Bahn erreicht werden. Sie können diese bei den Bahnen buchen. Leider ist das kroatische Bahnnetz vernachlässigt. Die Chinesen haben Absichtserklärungen unterbreitet zu investieren. Ich selber reise immer mit dem Zug an, in Kroatien nehme ich meistens den Bus. 

Deutsche Bahn
ÖBB
SBB

Die Bahn hätte meiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit verdient. Wenn Reiseveranstalter nur Auto, Bus oder Flugzeug empfehlen ist das verständlich. Nur noch die ÖBB organisieren unter den Namen Nightjet Nachtzüge und meist nur Waggons mit Sitzabteilen nach Kroatien.