Märchenreise in Zagreb und Umgebung

Morgens um 6:38 habe ich mit der Agilis Selb Stadt verlassen, um in Zagreb um 20:53 anzukommen. So ist der Plan gewesen, jedoch ereilte uns in Schwandorf eine Verspätung, weil wir auf den Zug aus Prag warten mussten und somit den Anschluss in Landshut verpassten. Jedoch genügte ein Zug dazwischen, um den EC zu erreichen.

Diese 7 Stunden im Zug sind schön gewesen, wir haben gute Gespräche geführt, im Abteil ein Kroatin, die in Köln lebt, ihre Teenager Tochter und ein ehemaliger Schweizer Militärpilot, der im Kosovo viel erlebt hat. Obwohl wir unterschiedlicher Meinung gewesen sind, ich denke ja oft linksradikal, haben die Gespräche, die Lieder und gegenseitige Toleranz die Fahrt rasch vorbeiziehen lassen.

In Zagreb bin ich in der Jugendherberge eingecheckt, hatte das Zimmer sogar für mich alleine und bin am nächsten Tag in die Stadtmitte gelaufen. Dort haben mich Reiseführer angesprochen und lange wurde ich von Schneewittchen begleitet (zu buchen über Meersicht.ch). Sie hat mir viel über das Alltagsleben geschildert, wir genossen einen Kaffee im Esplanada zum Abschied.

Ich bin weiter nach Donja Stubica mit dem Zug gefahren. Wegen Streckenneubau hat es einen Schienenersatzverkehr gegeben, ich bin in Zadow in den falschen Zug gestiegen und bin nach 17:00 angekommen.

Dort musste ich verwundert feststellen, dass es keine günstigen Privathzimmer gegeben nur, nur das Hotel an der Therme Jessnize. Ich erklärte mein Budgetproblem und der Receptionist vermittelte mir kurzfristig eine Ferienwohnung, ein Haus im Weinberg. Dort hatte ich eine grosszügige Unterkunft, habe ich mich im Weinkeller verewigt und den Blick auf das Tal genossen.

Wie geht es nun weiter? Muss ich zurück nach Zagreb, oder geht die Märchenreise weiter? Die Märchenreise geht weiter und ich bin im malerischen Dorf Vuclec Breg. Dort sind typische kroatische Häuser liebevoll restauriert, wunderbare Landschaft, feines Essen und ein grossartiger Weinkeller.

Hier die Adresse

Tourismusdorf Vuglec Breg
Skaricevo 151
Krapina

+385 49 345 015
info@vuglec-breg.hr
www.vuglec-breg.hr

Es sind zwei Ausflüge mit dem Fahrrad unternommen worden, denen ich jeweils einen eigenen Beitrag widme:

Ich die Toplica Strecke mit der Tragoscan Strecke kombiniert und vor allen die Städte Kumrovec und Desinic besucht
unsere Märchenreise nach Kumrovec und Desinic

Ebenso reiste ich nach Krapina, dem regionalen Zentrum mit Neandertalmuseum und vielen anderen Sehenswürdigkeiten
unsere Märchenreise nach Krapina

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.